"SWAPPER"-Bar

Hierher kommen Jäger, Agenten und auch Söldner meistens um ihre Aufträge anzunehmen, abzugeben, zu trainieren, oder auch einfach ein Bier zu trinken. Polizisten sieht man hier ebenfalls gerne, Metamenschen und Abweichler sollten sich jedoch lieber fernhalten.
Benutzeravatar
Damian Ducan
Jäger
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 12. November 2023, 12:57

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Damian Ducan »

,,Oh ich nem euch beide als Co-Piloten. So ist es nicht. Du brauchst dein Licht gar nicht so unter den Scheffel stellen mein Lieber", sprach ich grinsend als Ezra die Arbeit als Wingman/Wingwoman allein auf Felicitas abwälzen wollte. Diese sprang auch direkt in diese Rolle und Tat als gäbe es bereits ein Ziel auf das ich mich festgelegt hätte. ,,Noch hab ich niemanden im Blick. Aber ihr könnt gerne die Augen offen halten. Ihr wisst immerhin was mir gefällt." Was keine Lüge war denn mittlerweile kannten sie mich wirklich gut genug um das zu wissen. ,,Na das ist doch was. Da muss ich deinem Bruder ja mal gratulieren. Wenigstens einer hat Glück was das angeht von euch beiden." Die Chance die Brünette ein bisschen aufzuziehen konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen.
Benutzeravatar
Felicita Vargas
Jägerin
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 16. November 2023, 11:46

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Felicita Vargas »

Tu nicht so Ez, du bist da auch gut drin, wir brauchen nur das richtige Ziel um deine Talente einzusetzen, ve~ Ich kicherte leise und seufzte dann dramatisch, als Damian verkündete er hätte noch niemanden hier auserkoren. Oh man. Na gut... Wie wärs mit der Süßen da hinten, die Blonde mit den großen Brüsten? Die ist heiß. Ich deutete so unauffällig wie eine Zweijährige auf die sehr muskulös aussehende Frau, die einige Tische weiter saß und aussah als könnte sie mir mit einer Hand den Arm brechen. Schoarf. Dann musste ich allerdings unbedingt Damian gespielt beleidigt ansehen, als er nun meinen Beziehungsstatus kommentierte. Dai! Ich bin fröhlich und single as a Pringle. Kindisch streckte ich Damian die Zunge heraus, grinste dann aber sehr schnell wieder. Sei froh, dass du nicht mit ihm zusammenwohnst Ez, er war furchtbar unerträglich. Anthony hier, Antony da. 'Was soll ich für mein Date anziehen? Mag er mich wirklich? Was für Pasta mag er wohl?' Ich machte die Stimme meines Bruders nach, ziemlich gut auch noch, und kicherte dann los. Hoffentlich hört das jetzt auf.
Benutzeravatar
Ezra Lee
Söldner*in
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 12. November 2023, 14:26
Wohnort: Ezra's kleine Wohnung
Kontaktdaten:

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Ezra Lee »

"Ich möchte aber.", entgegnete ich beinahe wie ein kleines Kind schmollend, denn ich wollte mein Licht lieber unter den größten Scheffel überhaupt stellen, damit keiner erstmal es sehen konnte, denn im Rampenlicht zu stehen lag mir sowieso gar nicht, am liebsten zog ich überhaupt keine Aufmerksamkeit auf mich. Was ganz gut klappte, zugegeben, besonders zwischen den Freunden, die ich hatte, viele waren es ja sowieso nicht. "Als Scharfschütze, falls jemand Damian's Date bedroht, oder was?", fragte ich Felicita etwas verächtlich, aber nicht böse gemeint, nur deutlich sarkastisch über meine von ihr sogenannten "Talente", während ich nach drüben sah zu der schon sehr muskulösen, attraktiven Frau, bevor ich meinen Blick zu Damian zurückgleiten ließ, "Was ist denn eigentlich dein Typ? Hast du einen bestimmten?" Männer, Frauen, gemischt, jung, älter, groß, kleiner, wer wusste das schon, was auch immer es war, Damian hatte zumindest sicher irgendeine Vorstellung, was ihm gefallen könnte.
Momentanes Geschlecht
Ezra ist genderfluid. Seine*Ihre Geschlechtsidentität ändert sich über einen Zeitraum oder auch in bestimmten Situationen. Das Geschlecht kann zwischen allen möglichen Geschlechtern wechseln, von männlich zu weiblich, aber auch von weiblich zu non-binary, von non-binary zu agender und so weiter. Je nachdem ändern sich auch seine*ihre bevorzugten Pronomen.
  • Geschlechtsidentität: männlich
  • bevorzugte Pronomen: er/ihm
  • Geschlechtsidentität im "Gegenteil-Bar"-Neben-RPG: agender
  • bevorzugte Pronomen im "Gegenteil-Bar"-Neben-RPG: er/ihm
Momentanes Outfit + Haare
Bild
Benutzeravatar
Eliot Shandon
Jäger
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 12. November 2023, 00:11

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Eliot Shandon »

Mir wurde das ganze hier langsam zu Bunt. Ich hatte mein Getränk leer getrunken und gab dem Barkeeper noch Geld, ehe ich aufstand. Man sieht sich verabschiedete ich mich respektvoll. Für heute Abend hatte ich genug . Ich beschloss noch einen Spaziergang durchs innere Zentrum zu machen. Vielleicht konnte ich bestimmt dort noch meine Gedanken ordnen.
=> Inneres Zentrum
Eliot ist Heterosexuell und nutzt er/ihm Pronomen.
Harold labelt sich nicht, er ist an allem interessiert was sich bewegt, am meisten jedoch an Frauen. Harold nutzt er/ihm Pronomen.
Benutzeravatar
Felicita Vargas
Jägerin
Beiträge: 15
Registriert: Donnerstag 16. November 2023, 11:46

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Felicita Vargas »

(Nach bald zwei Monaten Wartezeit überspringe ich Damian und ziehe Felicita zum Auftritt von LoGen ab :))

Wenn du so schaust können wir dich auch als Gefahr einsetzen vor der Dami sein neues Date retten kann. Ich streckte Ezra kindisch die Zunge heraus und kicherte dann leise. Mein Intercom unterbrach da dann aber unseren schönen Abend zusammen, denn es läutete laut und als ich einen Blick darauf warf sah ich, dass ich in Greektown gefordert wurde, eine große Sache anscheinend, denn nicht nur ich bekam diese Benachrichtigung, auch andere SWAPPER standen schon auf und verließen die Bar. Ich erhob mich nun ebenfalls und sah Damian und Ezra mit großen, entschuldigenden Augen an, wenn ich auch dabei leicht grinste. Scusa, das scheint wichtig zu sein. Wir holen das bald nach, ja? Und dann suchen wir dir wen heißen aus Dami, ve~ Ich winkte den beiden noch zu, dann war ich auch schon aus der Tür nach draußen verschwunden.
(Das Bildungszentrum/Greektown)
Benutzeravatar
Rocket
Söldner
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 16. November 2023, 11:50

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Rocket »

(Nach mehr als zwei Monaten Wartezeit wird Rocket ebenfalls für LoGens Auftritt abgezogen.)

Mit einem mehr als nur genervten Geräusch zog ich mein Intercom hervor, als dieses Laut gab, dann allerdings hellte sich mein Blick auf und ich grinste. Auf den Kopf neuen Anführer der RESISTANCE wurden nun aktiv Jagd gemacht und einem Söldner wie mir winkte dafür ein mehr als hübsches Sümmchen. Bis später Schätzchen, ich habe Geld zu vedienen. Lyra so verabschiedend sprang ich von meinem Stuhl und huschte zwischen den Beinen der anderen aufbrechenden SWAPPER hindurch zum Ausgang.
(Das Bildungszentrum/Greektown)
Benutzeravatar
Rocket
Söldner
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 16. November 2023, 11:50

Re: "SWAPPER"-Bar

Beitrag von Rocket »

Nun etwa so grau wie es viele meiner ursprünglichen Artgenossen waren huschte ich fpr meine Verhältnisse ungewöhnlich unauffällig wieder in den Schankraum der Bar hinein. Ich hielt mich im Schatten und dicht am Boden und war sehr bedacht darauf von niemandem bemerkt zu werden. So gelangte ich letztlich auch erfolgreich auf die Herrentoilette, wo ich mich mit einigen abgefeuchteten Tüchern in einer der Kabinen einsperrte. Jetzt erst besah ich mir meine Verletzungen eingehend. Die Brandwunde am Oberschenkel schmerzte zwar bei jedem Schritt, aber ich war sicher sie würde von selbst wieder verheilen. Ich reinigte sie sorgfältig und ließ sie dann in Ruhe. Einige Kratzer hatte ich an den Armen, doch die ließ ich völlig außen vor. Mein Rücken hatte allerdings, wie so oft, wie mir bitter auffiel, das schlimmste abbekommen. Ein paar Stücke Schutt hatten sich durch mein Fell in mein Fleisch gegraben und die durfte ich jetzt erst einmal mühselig herausziehen, ehe ich die zurückbleibenden Einschnitte so gut als möglich reinigen konnte. Zwei, drei Verbrennungen hatte ich ebenfalls an den Schulterblättern, doch wie durch ein Wunder waren diese mehr oberflächlich gewesen als die an meinem Bein. Ich war sicherlich voller blauer Flecke unter meinem Fell, ich war lange nicht jedem Schuttteil entkommen das um mich herum zu Boden gestürzt war, aber auch die würden von alleine heilen. Nun endlich halbwegs zufrieden verließ ich die Kabine wieder und sprang auf den Rand eines der Waschbecken, damit ich dort mein Fell reinigen konnte. Nur ein Jäger versuchte währenddessen herein zu kommen, der sich allerdings eines besseren besann, als ich ihm feindselig entgegen starrte. Als ich mich selbst im Spiegel sah, fiel mir erst auf, dass mein linkes Ohr eingerissen und blutig war und auch meine Nase und mein Mund rot gefärbt waren. Mehr genervt als etwas anderes reinigte ich diese Stellen nun auch noch und sprang endlich wieder halbwegs sauber zurück auf den Boden. Ich konnte ein einsinken auf der rechten Seite nicht verhindern, als ich so plötzlich Gewicht auf mein verletztes Bein brachte. Schnell richtete ich mich aber wieder stolz auf und verschwand abermals in einer Kabine, aus der ich umgezogen wieder hervor kam, natürlich hatte ich Ersatzkleidung dabei, ich war ja nicht blöd. Da ich nun wieder so ziemlich aussah wie ich selbst wagte ich mich zurück in den Schankraum und bestellte mir beim Barkeeper erst einmal 40 ml Whisky, den ich rumterkippte, als wäre es Wasser. Erst jetzt gestattete ich es mir selbst darüber nachzudenken was in den letzten Stunden passiert war. Ich hätte einen wunderbaren Schuss auf LoGen haben können, aber dann war dieses dumme Kind aufgetaucht, das versucht hatte mich zu streicheln. Ich hatte es verfolgt und erwischt, aber gerade als ich es schön im Griff hatte, hatte Vanir eingegriffen. The masked Demon war ein Gegner den man keinesfalls unterschätzten durfte, aber ich hatte es ihm doch ziemlich gezeigt. Und dann war dieses verdammte Gebäude auf uns gestürzt und ich war gezwungen gewesen zu fliehen. Was für ein scheiß Tag. Ich zog mein Intercom hervor um mich etwas abzulenken und wurde prompt mit GIFs bombardiert, die mich zeigten, wie ich die dumme Rotznase mit ihren klebrigen Händen abwatschte. Ich fand auch rasch den Ursprung dieses Videos, es kam aus einer wesentlich längeren Aufnahme welche sirekt von Vanir stammte. Genervt knurrte ich und bestellte mir noch ein Glas Whisky. Verdammter Wixer.

Zurück zu „Hunter HQ“